Datenschutz

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung gibt Aufschluss darüber, wie die Suchthilfe Ost mit Personendaten umgeht, welche bei der Nutzung der Website der Suchthilfe Ost erhoben werden. Mit der Nutzung einer Website oder einer mobilen Applikation  der Suchthilfe Ost erklären Sie sich mit der Bearbeitung Ihrer Daten nach Massgabe dieser Datenschutzerklärung einverstanden und akzeptieren die vorliegende Datenschutzerklärung.


Personendaten

Personendaten sind alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare (natürliche oder juristische) Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie Vorname und Name, Anrede, Postadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und ähnliche Angaben.


Unpersönliche Nutzungsdaten

Bei der Nutzung von Websites oder mobilen Applikationen registrieren die Webserver unpersönliche Nutzungsdaten (sog. Logfiles). Die Logfiles geben Auskunft über Ihre IP-Adresse, die zuletzt besuchte Seite, den verwendeten Browser, das Datum, die Uhrzeit und die angeforderte Datei. Die Suchthilfe Ost wertet diese unpersönlichen Nutzungsdaten aus, um Statistiken zu erstellen und ihre Angebote zu verbessern.


Cookies

Auf der Website werden Cookies eingesetzt. Ein Cookie ist eine kurze Textdatei, die auf Ihrem Gerät gespeichert wird und der Analyse der Nutzung einer Website und der Speicherung von Einstellungen zwischen Besuchen einer Website oder einer mobilen Applikation dient. Die Cookies beinhalten keinerlei Personendaten. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Es steht Ihnen jedoch offen, Ihren Browser so einzustellen, dass Cookies generell abgelehnt werden. In diesem Fall können Sie aber gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich nutzen.


Links zu anderen Websites

Auf unserer Website gibt es Links zu Websites Dritter. Sobald Sie diese anklicken, verlassen Sie den Einflussbereich der Suchthilfe Ost. Für fremde Websites, zu welchen ein Link besteht, übernimmt die Suchthilfe Ost keine inhaltliche oder rechtliche Verantwortung.


Elemente von anderen Websites

Auf der Website und mobilen Applikationen können Elemente anderer Websites (z.B. soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter) verwendet werden (im Folgenden «Drittanbieter»). Wenn Sie ein Element eines Drittanbieters (z.B. «Gefällt mir» Plug-in von Facebook) anklicken, kann automatisch eine Verbindung zu den Servern dieses Drittanbieters hergestellt werden. Dabei können dem Drittanbieter Daten über Ihren Besuch auf der Suchthilfe Ost Website resp. auf einer mobilen Applikation übermittelt werden. Diese Daten können unter Umständen Ihrem Benutzerkonto beim Drittanbieter (z.B. Facebook oder Twitter-Konto) zugeordnet werden.


Datensicherheit

Die Suchthilfe Ost betreibt sichere Datennetze, die den jeweils geltenden technischen Standards entsprechen. Es werden angemessene technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre Daten gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation oder unberechtigtem Zugriff zu schützen. Obwohl die Suchthilfe Ost alle sinnvollen Mittel einsetzt, die Offenlegung der Daten aufgrund von Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unberechtigtem Zugriff durch Dritte zu verhindern, kann sie keine Haftung für solche unerwünschten Ereignisse übernehmen.


Rechtliche Grundlage

Ausschliessliche rechtliche Grundlage dieser Datenschutzerklärung bildet das schweizerische Datenschutzgesetz.