Direkt zum Inhalt wechseln

Flo# Medienhalbtage – «Flott smart unterwegs » (Zyklus 3)

Schüler und Schülerinnen setzen sich interaktiv mit «Social Media», «Games», «Cybermobbing», «Body Image» und allem "was Recht ist" auseinander.

Projektbeschreibung

Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen,  setzen sich an zwei Medienhalbtagen in verschiedenen Ateliers mit «Social Media», «Games», «Cybermobbing» und allem «was Recht ist» auseinander und reflektieren ihre eigenes Verhalten in Bezug auf Chancen und Risiken digitaler Medien.

Die Ateliers werden von Lehrpersonen geleitet, die sich in einer kompakten Weiterbildung mit dem bereitgestellten, praxiserprobten Unterrichtsmaterial auf diese Aufgabe vorbereitet haben. Abgerundet wird das Projekt durch den Einbezug der Eltern/Bezugspersonen, in Form einer kleinen Hausaufgabe und einer Elternveranstaltung.

Flo# ist ein gemeinsames Angebot der Suchthilfe Ost mit der Fachstelle imedias (Fachhochschule Nordwestschweiz), der PERSPEKTIVE Region Solothurn-Grenchen und der Jugendpolizei Solothurn. Besuchen Sie unsere gemeinsame Webseite www.so-flott.ch.

Unterlagen zum Download

Flyer zum Projekt «Flott smart unterwegs»

Kontaktperson

Flo# Medienhalbtage – «Flott smart unterwegs » (Zyklus 3)

Simone Rindlisbacher

Projektleiterin
Prävention und Gesundheitsförderung
Jugendberatung

079 851 84 76
E-Mail