Gemeinwesen

Die Gemeinden handeln!

Gemeindebehörden stehen im Zusammenhang mit Suchtmittelkonsum oftmals vor grossen Herausforderungen. Folgeprobleme wie Gewalt, Vandalismus und Ruhestörungen beeinträchtigen die Lebensqualität in der Gemeinde.
Das Projekt „Die Gemeinden handeln!“ bietet eine nachhaltige und bevölkerungsnahe Lösung. Unsere fachliche Begleitung unterstützt die Anliegen der Verantwortlichen in der Gemeinde und hilft bei der Entwicklung von Massnahmen.

Flyer „Die Gemeinden handeln!“

Vereine

Sie leiten einen Verein oder eine Jugendgruppe und möchten sich für die Suchtprävention fit machen. Wir bieten Ihnen Schulungen. Sie erhalten Anregungen im Umgang mit Substanzkonsum und Regeln. Sie wissen, wie sie gefährdete Jugendliche ansprechen und welche Hilfe Sie ihnen vermitteln können.

Eigene Projekte

Sie möchten sich in der Gemeinde für die Prävention engagieren, haben Ideen und suchen fachliche Unterstützung. Wir entwickeln mit Ihnen massgeschneiderte Lösungen.

Das kompetente Team der SHO ist gerne für Ihre Anliegen da.
Telefon: 0800 06 15 35 oder 062 206 15 35, E-Mail: sho@suchthilfe-ost.ch

Marlies Alder

Abteilungsleiterin
Prävention

E-Mail

Katharina Jost

Mitarbeiterin
Prävention

E-Mail

René Bachmann

Mitarbeiter
Prävention

E-Mail
Kontaktpersonen