Betriebe

Vorgesetzte, Berufsbildende

Suchtprobleme am Arbeitsplatz können in jeder Firma zum Thema werden. Etwa zehn Prozent der Angestellten konsumieren Suchtmittel in einem schädlichen Mass – das kostet die Betriebe viel Geld. In unseren Weiterbildungen zeigen wir Ihnen die Früherkennungsmerkmale von Suchtproblemen. Zudem erfahren Sie, wie Sie lösungsorientiert handeln und wer Sie in diesem Prozess wie unterstützt.

Auszubildende

Für Ihre Lernenden bieten wir ein Modul mit Inhalten wie Einführung in die Suchtthematik, gesunder Umgang mit Genussmitteln, Reflexion zum Umgang mit Stress und Gesundheit.

Das kompetente Team der Suchthilfe Ost ist gerne für Ihre Anliegen da.
Telefon: 0800 06 15 35 oder 062 206 15 35, E-Mail: praevention@suchthilfe-ost.ch

René Bachmann

Abteilungsleiter
Prävention und Gesundheitsförderung

Nadine Borer

Mitarbeiterin
Beratung / Prävention und Gesundheitsförderung

Kontaktpersonen