Projekt „Spielzeugfreier Kindergarten“ im Schuljahr 2019/2020


Einladung zur Informationsveranstaltung

Sehr geehrte Kindergarten-Lehrpersonen

Sind Sie interessiert, das lebendige Projekt «Spielzeugfreier Kindergarten» selbst durchzuführen? Wir haben Kapazitäten für die Begleitung von neuen Kindergärten. Gerne laden wir Sie zur Informationsveranstaltung des Projekts „Spielzeugfreier Kindergarten“ ein:

Mittwoch, 26. Juni 2019 von 15.30 bis 17.00 Uhr
Suchthilfe Ost, Aarburgerstrasse 63, 4600 Olten, Dachstock

Zwischen Weihnachten und Ostern 2020 werden alle vorgefertigten Spielsachen und Bastelmaterialien für drei Monate in die Ferien geschickt. Nur Mobiliar und Materialien wie Tücher, Kissen, Kartonschachteln, Seile, Eierkartons, leere Becher, Steine, Tannzapfen werden von den Kindern kreativ zum Spielen genutzt. Die Kinder bestimmen selbst, womit und wie sie spielen und wann sie essen. Durch die Auseinandersetzung mit sich selber und mit der Gruppe werden Lebenskompetenzen wie Selbständigkeit, Kommunikation, Konfliktfähigkeit und Selbstbewusstsein gefördert. Die Lehrperson ist aufmerksame Beobachterin. Sie unterstützt die Kinder im Finden von eigenen Lösungen.

Die Rückmeldungen der Lehrpersonen, der Kinder und insbesondere der Eltern sind in der Regel sehr positiv. Die Kinder kommen auch ohne Spielzeug gerne in den Kindergarten, Lehrpersonen beobachten grosse Fortschritte bei der Sprachentwicklung und Sozialkompetenz, Eltern melden ein intensiveres Spielverhalten und mehr Selbständigkeit zurück.

Sie werden als Lehrperson bei der Projektplanung, -durchführung und  -evaluation unterstützt und begleitet. Im Projektbeschrieb und im Projektablauf finden Sie noch weitere Informationen.

(Anmeldeschluss: 21. Juni 2019)


Anmeldung zur Informationsveranstaltung vom 26.06.2019

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf unsere Zusammenarbeit.

Marlies Alder

Abteilungsleiterin
Prävention

E-Mail
Kontaktpersonen