Direkt zum Inhalt wechseln

Tierarztsprechstunde

Viele armutsbetroffene Menschen haben als einzigen Partner ein Tier an ihrer Seite, können sich aber die tierärztliche Versorgung ihres Vierbeiners kaum leisten. Hier hilft die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz. In Zusammenarbeit mit der SUST-Sozialarbeit für Tiere und der Tierklinik24 führen wir ca. 3 mal jährlich Tierarztsprechstunden an der Aarburgerstrasse 97 in Olten durch.

Die letzte Tierarztsprechstunde fand am 22. November 2023 statt. Zurzeit ist noch keine nächste Sprechstunde in Planung. Das Datum wird aber frühzeitig auf dieser Seite kommuniziert.

 

An wen richtet sich dieses Angebot?

An armutsbetroffene Tierhalter:innen und deren Tiere:
– Sozialhilfebezüger:innen und/oder Menschen mit Sucht- oder psychischen Problemen
– Erwachsene, deren Lebensmittelpunkt sich meist im öffentlichen Raum befindet, welche von den übrigen sozialen Angeboten nicht oder nur bedingt erreicht werden (Obdachlose)
– Personen oder Familien mit schwachem Einkommen
– IV- / EO- oder andere Unterstützungen beziehende Tierhalter:innen

Anmeldung und Ablauf

Anmeldung und Ablauf

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Das Team vom Tagwerk nimmt diese gerne von Montag bis Freitag unter der Nummer 062 206 15 33 von 08:00 bis 12:00 Uhr entgegen.

Für die Anmeldung benötigen wir den Namen sowie die Telefonnummer des/der Tierhalter:in, Informationen zur Tierart und zum Konsultationsgrund.

Die Anmeldung muss spätestens 8 Tage vor der Tierarztsprechstunde bei uns eingegangen sein.

Die Tierarztsprechstunde findet an der Aarburgerstrasse 97 in Olten von 13:00 bis 17:00 Uhr statt und wird von der Susy Utzinger Stiftung koordiniert. Im Verlaufe des Vormittags erhalten die Tierhalter:innen telefonischen Bescheid über das Zeitfenster, wann ihr Tier am Nachmittag behandelt wird. Vor Ort werden weitere Informationen zum Tier wie Rasse, Geschlecht, Alter und Gewicht etc. erhoben. Der Behandlungsplan sowie die Finanzierungsmöglichkeiten werden gemeinsam besprochen.

 

Kosten

Kosten

Die Haltung eines Haustieres geht mit Verantwortung einher. Daher müssen auch in den SUST-Sprechstunden nach Möglichkeit Behandlungen, jedoch sehr stark reduziert, bezahlt werden. Die Kosten betragen wie folgt:

– Impfung 30 Franken (Grundimmunisierung 2 x 30 Franken)
– Kastration Kätzin 50 Franken
– Kastration Kater 30 Franken
– Kastration Rüde 100 Franken
– Kastration Hündin 150 Franken (externer Eingriff)
– Chip und Registrierung Katze 20 Franken
– Chip und Registrierung Hund 50 Franken
– Abgegebene Medikamente: Einstandspreis
– Antiparasitika: Einstandspreis

Für eine allfällige Nachbehandlung steht die Tierklinik24 zur Verfügung. Die Stiftung übernimmt aber keine ausserhalb des Projektes entstandenen Tierarztkosten.

Weitere Informationen

Bei Fragen zur Tierarztsprechstunde hilft gerne unser Team vom Tagwerk weiter, und zwar von Montag bis Freitag, jeweils vormittags von 08:00 bis 12:00 Uhr unter der Nummer 062 206 15 33 oder per Mail an arbeit@suchthilfe-ost.ch.

 

Flyer SUST-Tierarztsprechstunde herunterladen

 

Kontaktpersonen

Tierarztsprechstunde

Tanja Aebi

Mitarbeiterin
Tagwerk

062 206 15 33
E-Mail
Tierarztsprechstunde

Christoph Hess

Abteilungsleiter
Tagwerk

062 206 15 33
E-Mail
Tierarztsprechstunde

Janosch Märker

Mitarbeiter
Tagwerk

079 234 49 96
E-Mail